MIG16 AQS intelligent sensor

Die kostenoptimierte Geräuschanalyse-Lösung für Ihren Prüfstand.

Mit MIG16 AQS haben wir ein optimales Geräuschmesssystem für Funktionsprüfstände mit leistungsfähiger Steuerung geschaffen. Die Messung und die Echtzeitberechnung komplexer NVH-Indikatoren wird von MIG16 AQS IS geleistet. Diese Indikatoren werden dem Prüfstandsrechner übermittelt, der die Gut- oder Schlechtteilentscheidungen an Hand von Grenzwerten übernimmt. MIG16 AQS gewährleistet maximale Ausfallsicherheit durch Heartbeat- und Watchdog-Funktionen, bleibt jedoch in seiner Komplexität - und damit auch im Hinblick auf die Kosten - überschaubar.

MIG16 AQS ist die perfekte Lösung für Prüfstandsanlagen mit leistungsfähiger Steuerung. Der Vorteil: Grenzwertverwaltung und die Gut- oder Schlecht-Entscheidung von Testläufen werden nicht vom System selbst berechnet, sondern von der Steuereinheit des Prüfstands. Dadurch werden die Komplexität des Systems - wie auch die Kosten - deutlich minimiert, jedoch ohne Abstriche bei der Ausfallsicherheit zu machen. Die eingehenden Messsignale werden als „Multi-Indikator“ zu aussagekräftigen Kenngrößen zusammengefasst, um Ihnen einen schnellen Überblick über die Signalstruktur zu verschaffen. Die „Multi-Sensor“-Funktion von MIG16 AQS erlaubt die gleichzeitige Verarbeitung mehrerer Messpunkte, Signale und Sekundärgrößen.

Die Eigenschaften von MIG16 AQS intelligent sensor auf einen Blick:

  • Kostenoptimiert: speziell für Prüfstände mit leistungsfähiger Steuerung
  • „Multi-Indikator“: Verdichtung der Messsignale zu aussagekräftigen Kenngrößen (Merkmalen)
  • „Multi-Sensor“: gleichzeitige Verarbeitung mehrerer Messpunkte, Signale und Sekundärgrößen
  • Gut-/Schlecht-Entscheidung und Grenzverwaltung übernimmt der Prüstandsrechner
  • Minimierte Komplexität, maximierte Ausfallsicherheit durch Heartbeat, Watchdog usw.

Produktvorteile:

close

Die optimale Ergänzung der Funktionsprüfung.

close

Die Geräuschsignatur jedes Prüflings wird umfassend dokumentiert.

close

Qualitätskritische Trends werden frühzeitig erkannt.

close

Effiziente Nacharbeit dank schneller und eindeutiger Identifikation des Defekts.

close

Das System ist nahtlos in vorhandene Prüfstands-Automatisierungssysteme integrierbar.

close

Das System ist permanent rund um die Uhr einsetzbar. Ein Experte zur Bedienung und Überwachung ist nicht erforderlich.

MIG16-AQS-Indikatoren identifizieren:

close

Montagefehler sowie fehlende Teile bewirken eine Veränderung der typischen Geräuschsignatur des Prüflings. MIG16 AQS ist in der Lage, selbst minimale Veränderungen der Geräuschsignatur zuverlässig aufzuspüren.

close

Das Gesamtgeräuschniveau eines Prüflings ist nicht nur unter Gesichtpunkten des Sound-Engineering zu betrachten. Oft ist ein untypisches Niveau des Gesamtgeräusches auch ein Hinweis auf Produktionsmängel oder falsche Betriebsbedingungen während der Prüfung.

MIG16 AQS ermittelt das Geräuschniveau eines Prüflings durch Effektivwertbildung (RMS) aus dem gemessenen Körperschall.

close

Bei der QS-Prüfung von hochwertigen Motoren oder Achsen ist im Falle einer Beanstandung (n.i.O.) interessant zu wissen, welche Komponente des Prüflings auffällig ist. Nur so kann die Nacharbeit zielgerichtet und effektiv durchgeführt werden.


MIG16 AQS bietet durch gefilterte Indikatoren, Ordnungsmasken und bauteilspezifische QS-Kennwerte genau diese Differenzierung der QS-Aussage an.

close

Viele qualitätsrelevante Kriterien der Geräuschsignatur eines Prüflings können von geschultem Personal am Prüfstand und auch im Fahrzeug gehört und beschrieben werden. Prüfstands- und Testfahrer bewerten diese Geräusche subjektiv mittels  herstellerspezifischer Skalen oder Stufen.


MIG16 AQS identifiziert ebenfalls jede hörbare Auffälligkeit - objektiv und universell. Die Darstellung von Pegel, Frequenzcharakteristik und zeitlichem Verlauf jeder Auffälligkeit ist möglich. Und das gilt auch für Auffälligkeiten, die für das menschliche Ohr nicht hörbar sind.